Die einfache Regel lautet: Je frischer du deine Pasta verwendest, desto besser ist sie im Geschmack. Im Kühlschrank hält sich frische Pasta übrigens etwa 3 Tage. Wenn du folgendes beachtest, sind deine selbstgemachten Nudeln ohne Probleme aber auch mehrere Wochen oder sogar Monate haltbar: Pasta ohne Ei oder anderen Zutaten aus dem Kühlschrank kannst du komplett durchtrocknen und lichtgeschützt in einem luftdichten Behälter bis zu einem Jahr aufbewahren. Nudeln mit Ei frierst du am besten ein und lässt sie vor dem Kochen vollständig auftauen.