Nicht alle Mandeln haben einen hohen Anteil an Flüssigkeit, sodass hier etwas nachgeholfen werden muss.
 
Erfahrungsgemäß hilft es in diesem Fall, nach und nach etwas Flüssigkeit (z.B. Wasser oder Öl) zu den Mandeln hinzuzugeben, damit eine homogene Masse entstehen kann.

Füge so lange Flüssigkeit hinzu, bis das Mandelmus die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Zudem ist bei der Herstellung von Nussmus im Allgemeinen Geduld gefragt, da die Nüsse zunächst vollständig zerkleinert werden müssen, bevor diese sich zu einer homogenen Masse vermengen.

Wir hoffen, dir mit diesen Tipps weitergeholfen zu haben und wünschen viel Erfolg beim Ausprobieren.